Kategorien
Aktuelles News

„Zukunftscheck Dorf“ startet in Bettenfeld

Auf die Bettenfelder ist Verlass. Mehr als 20 Bürger folgten am vergangenen Freitag dem Aufruf, beim Projekt „Zukunftscheck Dorf“ aktiv mitzumachen. In den nächsten Monaten werden nun drei Teams Bettenfeld genau unter die Lupe nehmen. Die erste Mannschaft Team betreut die Themen Vereine- und Ehrenamt, Gastronomie und Tourismus, Kultur, Gewerbe und Landwirtschaft. In dieser Gruppe sind sechs Vereinsmitglieder aus dem Dorf unterwegs, die die Fragebögen zu den Themen komplettieren.
Das zweite Team betreut die Bereiche Verkehr, erneuerbare Energie und Gebäudebestand. Auch hier beteiligen sich insgesamt acht Bürger, Vereins- und Ratsmitglieder an der amtlichen Erhebung. Schließlich untersucht ein drittes Team öffentliche Grünstrukturen sowie historische Kulturlandschaftselemente in Bettenfeld. Dieses vierköpfige Team hat auch einen besonderen Blick auf störende Faktoren im Dorf, etwa Geräuschs- oder Geruchsbelästigungen.
Zu einer ersten Bestandsaufnahme ihrer bisherigen Untersuchungen im Rahmen des „Zukunftscheck Dorf“ treffen sich die Teams am 17.4.2020 um 18 Uhr im Sitzungssaal der Mosenberghalle. (tu)